Perfekt ...

... war dieser Tag. Nur wenige Wolken störten den ansonsten
strahlend blauen Himmel an diesem wunderbaren warmen Sommertag.

Sie hatten das Café am Rande des Parks gesucht und dort
im Schatten einen freien Tisch gefunden, an dem sie nun auf
den wackligen

alten Stühlen Platz genommen hatten.

Während der Poet,wie immer einen "guten echten Filterkaffee"
bestellt hatte, versuchte sich der Photograph heute an
einem neumodischen Milchkaffee, der ihm allerdings nicht
so recht schmecken wollte.

Es war eine friedliche Stille um die Beiden. Lediglich
unter der alten Kastanie saß noch ein junges Pärchen
- kaum zwanzig Jahre alt - und eng umschlungen.

Der Photograph wollte die Idylle nicht stören und so beließ
er seine altmodische Kamrea in der abggriffenen Ledertasche,
die direkt neben íhm auf dem staubigen Boden stand.

Sehr wohl sah er dieses besondere Motiv. Eine kleine und
außerordentlich harmonisch geformte einzelne Wolke stand
dort still am blauen Himmel. Wenige Farben - wenige Formen -
so wie er es liebte.

Aber er hatte Sorge, das Pärchen würde sich beobachtet fühlen,
wenn er seine Kamera aufbauen würde. Dies wollte er auf jeden
Fall verhindern. Die beiden machten ihn ja erst perfekt, diesen
besonderen Augenblick.

Die Wolke wanderte langsam gen Osten und drohte hinter dem Dach
des Cafés zu verschwinden. Nun allerdings war der Photograph
nicht mehr zu halten.

Umständlich und ungeduldig platzierte er seine Kamera und
belichtete seinen Film im letzten Moment. Nur wenige Augenblick
später war die Wolke bereits hinter dem Dach verschwunden.

Verärgert war er, der Poet. Mit viel Getöse hatte der Photograph
seine Kamera aufgebaut und dabei das Pärchen jäh aufgeschreckt.
Sie hatten das Café schnell verlassen (vermutlich waren sie
wohl doch noch nicht verheiratet gewesen).

Der Photograph betrachtete sein Bild und endeckte den weißen
Kondensstreifen, der sein so perfekt geplantes Bild nun störte.
Als er verbittert meinte, es sei halt doch nur ein fast-perfekter-Tag
gewesen, schmunzelte der Poet nur "mir gefällt's"

Aber...
...was versteht so ein Poet auch schon von Photographie ?

  Nothing is perfect

Teilen

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online