lighthouse

Den Wecker auf 6:00 gestellt ,..owohl wir am Vorabend mal wieder erst um 2:00 Nachts
(trotz .. oder gerade wegen der mitten in der Nacht noch am Himmel stehender Mitternachtssonne)
ins Bett gefunden hatten .


Der Morgen war dann nass und kalt und die Tour mit dem Fischerböötchen
zwischen den kleinen vorgelagerten  Insel(chen) höchst ungemütlich,...bis...
ja bis dann gegen Mittag die Wolken aufrissen und die Sonne meinte, sie
müsseden Rest des Tages brutal in die Kamera reingrinsen ... nunja ich hab
mich der Herausforderung gestellt ... brutale Gegenlicht ... ein gleichmäßig blauer
Himmel ... und dazu die leichte Bugwelle des Schifferbootes, auf dessen Bug
ich eine ganze Weile auf den rechten Augenblick gewartet hatte ...


________________________________________
Nur der Augenblick ( der Aufnahme ) zählt !

 

einige weitere erste Fotos von den Lofoten findet Ihr hier

Teilen

good morning tuscany |05

Den Wecker auf 4:00 gestellt und anschließend mal wieder drei
Stunden am Westhang des Val d' Orcia "rumgetsronert " und auf
das rechte Licht gewartet.

Im Hintergrund sind noch schemenhaft die Strukturen der
dahinterliegenden ( und höheren ) Abschluss-Hügelkette des
Val d' Orcia zu sehen. Da diese noch im Schatten liegen ( und damit
das Licht noch "kälter" ist ) ergibtsich dieser sanfte "Farbverlauf ins Blaue".


Einmal mehr ist bei dieser Aufnahme die Variante  "ohne Himmel"
zum Zug gekommen. Ich mag einfach diese pastellartigen Farben
in Verbindung mit den zarten Strukturen der Hügelketten


in der ...... in meiner .....
Toskana.

________________________________________
Nur der Augenblick ( der Aufnahme ) zählt !

 

mehr Fotos aus der Toskana findet Ihr hier

Teilen

coming home to tuscany

 

mehr Fotos aus der Toskana findet Ihr hier

Teilen

good morning tuscany

sooo....

 

hier schon mal für die ganz neugierigen unter Euch ein kleiner Hinweis auf die nächste Serie :

Es hat uns diesen Sommer noch einmal in die Toskana gezogen. und dank der hohen Temperaturen
ist es mir durch das aufstellen von hunderten von Wassereimern im Tal gelungen, tatsächölich ein
wenig Nebel zu erzeugen. Selbst wenn noch weitere  Fotoverrückte in der Toskana unterwegs gewesen
sein sollten, so werden diese von der "manmade" Wettersituation nichts gewußs haben, so dass es
sich bei meinem Aufnahmen daher vermutlich um einmalige Aufnahmen von historischem Wert
handeln dürfte.

Weiterhin kann ich Euch bereits jetzt schon einige Foto mit reichlich Sternies und Vollmond versprechen.

..... aber dazu später mehr.

Hier ( zum Aufwärmen) erstmal ganz schlicht und nebelfrei kurz vor Sonnenaufgang :

auf der immerwährenden Suche nach dem Licht ...
... hier kurz vor Sonnenaufgang
zwischen Pienza und San Quirico.
PS : Die Vorbereitungen für die nächste Ausstellung laufen bereits.
Sogar der Titel steht schon fest ;-)
mehr Fotos aus der Toskana findet Ihr hier
Teilen

just blue water

.... keine Menschseele mehr draußen :-)
.... kaum noch Licht in der Schlucht :-)
.... kein Sativ dabei :-(((
... und dann noch nicht mal ein Jever
... aber....DAMIT kann ich gut leben ;-)

denn ....
nur der Augenblick ( der Aufnahme ) zählt !

 

Teilen

.

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online